Bahrain hat vier der Top 1000 Restaurants der Welt

Große Überraschung bietet die vom französischen Aussenministerium herausgegebene „La Liste“ der 1000 besten Restaurants der Welt. Vier bahrainische Restaurants finden sich auf der Liste. Am besten schnitt das Masso (Adlya, Palace Hotel, gegenüber DHL) mit Platz 617 ab. Gefolgt  vom La Mer, dem Seafood Restaurant im Sofitel, auf Platz 764.  Und nur einen Platz dahinter ist Rasoi by Vineet, der Inder vom Golfhotel. Das Saffron by JenaBakery in Muharraq (Souq AlQaysreya, 39 614 131 – keine Webseite) erreichte Platz 797.

Ich habe noch nie beim Zweit- und Drittplazierten gegessen. Sie sind jetzt auf meiner Liste. Vom Vierten habe ich noch nie gehört. Aber ich war des öfteren im Masso Bahrain. Lesen Sie die Restaurantkritik. Ich würde denen keine 11 Gault Millau Punkte geben.
Richtig dumm wird die Liste, wenn man dann sieht, dass zum Beispiel Tim Raue in Berlin (aktuell Platz 51 der 50worldsbest) in den 800er Plätzen gelandet ist. Bei Tim Raue habe ich auch desöfteren gegessen. Es ist einfach kein Vergleich. Als ob Sie einen Trabant mit einem Porsche vergleichen. Gehen Sie mal zu Raue, wenn Sie in Berlin sind. Ist zum Lunch nicht so teuer und vergleichen selber!
Die Liste sagt so ziemlich gar nichts aus! Den Betrieben in Bahrain wird es gefallen, sie können prima Werbung damit machen.

In den Top 100 sind knapp 40 % Franzosen 😉
Der Gourmet Report führt die besten 100 Restaurants von La Liste auf.
Keine andere Top Liste hat Bahrain erwähnt.

http://massorestaurant.com/
http://www.sofitel.com/gb/hotel-6722-sofitel-bahrain-zallaq-thalassa-sea-spa/index.shtml
http://gulfhotelbahrain.com/Rasoi
http://tim-raue.com/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur, YALLA BAHRAIN! In und über Bahrain abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei − 3 =