Kraft steht drauf und Arla Käse ist drin


Arla die Marke Kraft von Mondeléz International übernommen. Die geschlossene Lizenzvereinbarung deckt folgende Märkte ab: Bahrain, Irak, Israel, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Mauritius, Oman, Palästina, Saudi-Arabien, die Seychellen, Syrien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Arla Käse getarnt als Kraft
Arla Käse getarnt als Kraft – Made in Bahrain

Die neue Lizenz erlaubt es Arla, die Kraft-Marke für Käseprodukte zu verwenden. Ausnahmen sind Macaroni & Cheese (Käse-Makkaroni) sowie verpackte Lebensmittelprodukte, die eine Kombination aus Käse und anderen Lebensmitteln enthalten – beispielsweise Käse und Kräcker.

Bereits im Dezember 2018 gab die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods eine Vereinbarung mit dem amerikanischen Unternehmen Mondeléz International bekannt. Beschlossen wurde die Übernahme des Schmelzkäsegeschäfts im Nahen Osten. Dieses wird unter der Marke Kraft lizenziert. Die vollständige Übernahme des erworbenen Geschäfts erfolgte Ende Mai 2019.

Arla erwarb damit zusätzlich eine moderne Produktionsanlage für Käse in Bahrain. Die europäische Molkereigenossenschaft erwartet einen Ausbau der Produktion von Markenkäse in der Region Naher Osten und Nordafrika (Middle East and North Africa „MENA“) sowie eine Effizienzsteigerung in der Lieferkette.
Der Nahe Osten und Nordafrika zählen zu den geografischen Schlüsselregionen in Arlas Strategie „Good Growth 2020“. Seit 2010 hat Arla seinen Umsatz in der Region MENA, Arlas größtem Markt außerhalb Europas, mehr als verdoppelt – durch starke Positionen der Marke Puck in der Kategorie Käse, der Marke Lurpak in der Kategorie Butter und Streichfette sowie der Marken Dano und Arla in den Kategorien Milchpulver und H-Milch. Im Jahr 2018 lag Arlas Umsatz im Einzelhandel und Foodservice in der Region MENA bei 560 Mio. €. Quelle

Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =

*