Gulf Air und Etihad wollen zusammenarbeiten

Etihad Airways: Die Bestuhlung in der Business Class ist okay

Es tut sich was am Golf: Etihad Airways mit Sitz in Abu Dhabi und Gulf Air aus Bahrain haben im Rahmen der Bahrain International Airshow eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die angestrebte enge Zusammenarbeit soll aus gegenseitigen Codeshare-Flügen bestehen – nicht nur zwischen den beiden Hubs, sondern auch auf internationalen Flügen, berichtet die Schweizer travelnews.

Etihad Airways: Die Bestuhlung in der Business Class ist okay

Ausserdem hegen die Airlines Pläne für eine stärkere kommerzielle Zusammenarbeit in den Bereichen Fracht, Technik, Gästeerfahrung und in der Pilotenausbildung. Tony Douglas, CEO der Etihad Aviation Group, sagt: «Die Teams von Etihad und Gulf Air werden in den nächsten Monaten zusammenkommen und prüfen, wie wir unsere Pläne umsetzen können.» Auch die Vielfliegerprogramme sollen harmonisiert werden.

Gulf Air bietet derzeit vier tägliche Flüge zwischen Bahrain und Abu Dhabi an. Etihad betreibt derzeit drei tägliche A320-Flüge zwischen Abu Dhabi und Bahrain.

catering Etihad Airways – ich lasse mir immer die doppelte Vorspeise Thunfisch bringen, da der Rest nicht lecker ist

Etihad ist nach unserer Erfahrung die schlechteste Fullservice Airline im Golfgebiet. Am besten ist Emirates, gefolgt von Qatar Airways und Oman Air. Platz vier für unsere Gulfair und Etihad dann auf dem 5. Platz. Wenn man die Saudia mitrechnen möchte, wäre diese auf dem 6. Platz.
Emirates hat zwar eine Super-Kabine und meist freundliche Flugbegleiter, wenn aber etwas schief geht, lassen die Dich, wie auch jede andere Airline am Golf, alleine und helfen nur minimal. Kundensupport ist ein Fremdwort!
Tipp: Die Gulfair bietet guten Kundendienst im Frankfurter Büro!

Bei Etihad ist alles ein Problem

Seit zwei Tagen probiere ich drei Rewardflüge für meine Familie zu buchen. geht nicht bei der Etihad. Heute nun endlich kam ich ins System und ärgerte mich gleich wieder!

Die Etihad, die sowieso sehr knauserig Meilen verteilt (Stockholm-Frankfurt- Abu Dhabi – Phuket – Abu Dhabi brachte gerade einmal 12400 Meilen in der Business Class) verlangt für den 1 Stundenflug von BAH nach AUH 6805 Meilen und  26,400 BD pro Kopf. Aber erlaubt nur einen Koffer! 

Die Gulfair erlaub zwei Koffer (wir könnten wegen Status sogar drei Koffer nehmen, pro Kopf) und verlangt weniger als die Hälfte an Meilen, nämlich 3000 Miles. Sie verlangt aber etwas mehr an cash, nämlich 29,500 BD.

Wir gucken, dass wir Etihad vermeiden können!
Es muss schon ein sensationeller deal sein, dass wir Etihad fliegen!
Man kann die Etihad Meilen aber für Mietwagen benutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 − drei =