EWA reduziert Strom- und Wasserrechnungen für Juni – August

Die Electricity and Water Authority (EWA) hat angekündigt, dass die angepassten – reduzierten – Stromrechnungen für Juni, Juli und August in den September-Rechnungen gezeigt werden.

EWA
EWA

Die jetzt angepassten Rechnungen kommen jedoch nur Bahrainern zugute, wenn der Betrag 2018 im Vergleich zu den 2019er Rechnungen für den gleichen Zeitraum ausgegebenen Rechnungen niedriger war.

Die Entscheidung wurde getroffen, um den Druck der im Sommer steigenden Stromrechnungen zu verringern.
Die Gastarbeiter in Bahrain zahlen heute bereits 866 % mehr als ihre bahrainische Nachbarn. Expat Rechnungen werden NICHT reduziert.
In Europa würde man das wohl Rassismus nennen.

Die durchgehenden Preiserhöhungen, die teilweise absurde Höhen erreichten, machen das Leben für Expats sehr schwer. Viele Expats verlassen das Land oder denken darüber nach.

Viele Expats der Dritten Welt schicken ihre Familien nach Hause und bilden Wohngemeinschaften, um die Kosten zu reduzieren.
Westliche Expats suchen nach dem Sommer häufig kleinere Domizile.

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, YALLA BAHRAIN! In und über Bahrain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 1 =