Bahrainische Skatmeisterschaft 2017 geht an Amerikaner

In Bahrain wird gerne Skat gespielt. Mittlerweile spielen nicht nur Deutsche sondern auch Araber, US-Amerikaner und Russen mit. Und das nicht schlecht.  Und natürlich auch Frauen.

Die Meisterschaft 2017 holte sich der Amerikaner Steve Brown vor dem letztjährigen Meister Norbert Engel und Dritter wurde, wie im Vorjahr, Frank Pollmann. Pollmann bekam auch den Pokal für das beste Einzelergebnis.

Die Jahresabschlussfeier mit Siegerehrung fand diesmal im Rugby Club in Saar statt. Links im Bild Schatzmeister und Organisator Jörg Dohrenwendt.

Gespielt wird an einem bis fünf Tischen immer Montags um 18.30 Uhr beim Schmuddel-Chinesen in Adliya. Während des Ramadan, wenn kein Alkohol ausgeschenkt wird, wird reihum in privaten Häusern gespielt.
1 BD kostet die Teilnahme pro Person. Das Geld wird für Karten und für die Siegesfeier benutzt. Ab 10 Spielen ist man in der Wertung.

Anders als vermutet, ist der Skattreff keine Deutschtümelei.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, YALLA BAHRAIN! In und über Bahrain abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + achtzehn =