Sicherheitshinweis

Liebe Landsleute,
in der Folge der am Sonntagmorgen erfolgten Hinrichtung von drei wegen Polizistenmordes verurteilten schiitischen Strafgefangenen ist es in Bahrain in den letzten beiden Tagen und Nächten zu verbreiteten Ausschreitungen gekommen. Dabei wurden u.a. illegale Straßensperren errichtet, Müllcontainer umgestürzt, Unrat auf Straßen verstreut und öffentliches Eigentum beschädigt. Die Sicherheitskräfte haben im Gegenzug Tränengas und Gummigeschosse eingesetzt. Berichtet wurde ferner über einen gezielten Anschlag auf ein Polizeifahrzeug in Daih, bei dem ein Polizist durch Schüsse schwer verletzt wurde. Die verbotene Terrorgruppe „Al-Ashtar-Brigaden“ hat sich zu diesem Attentat bekannt.

Bisher beschränken sich die Unruhen auf die schiitischen Wohngebiete. Wenn auch eine weitere Eskalation bis hin zum Einsatz von improvisierten Sprengsätzen nicht auszuschließen ist, rechnen wir aufgrund bisheriger Erfahrungen nicht mit einer Ausbreitung der Unruhen auf andere Stadtteile, sondern eher mit einer Lageberuhigung zum Ende der Woche. Auf jeden Fall ist in den nächsten Tagen erhöhte Vorsicht angebracht. Ich empfehle Ihnen daher, wie bereits bei ähnlichen Situationen in der Vergangenheit, Menschenansammlungen zu meiden und nach Möglichkeit nicht durch schiitische Dörfer und Wohngebiete zu fahren (insbesondere Abu Saiba, Bilad Al Qadim, Sanabis, Daih, Diraz, Bani Jamra, Karzakan, Al-Eker, Jidhafs, Jannusan und Sitra). Seien Sie auch beim Aufenthalt an öffentlichen Plätzen und in Shopping Malls etc. wachsam.

Kein schöner Jahresauftakt! Trotzdem bedeuten die jüngsten Vorkommnisse nach unserer Bewertung keine Verschlechterung der allgemeinen, nach wie vor guten Sicherheitslage in Bahrain. Insbesondere gibt es keine Anzeichen für eine erhöhte Gefährdung von (westlichen) Ausländern. Selbstverständlich werde ich Sie sofort benachrichtigen, falls sich an dieser Einschätzung etwas ändern sollte.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine ruhige und sichere Woche!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Alfred Simms-Protz
Botschafter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × vier =