Neu: One&Only und weitere Hotelprojekte

Viele Gebäude werden von Cluttons verwaltet

Die Eröffnung des neuen 5 Sterne Resorts ist für 2016 geplant. Mit  150  Zimmern, Suiten und Villen, Restaurants und Boutiquen sowie einem One&Only Spa ist das neue Resort für Urlaubs- und Business-Gäste gleichermaßen ausgelegt. Die Anlage wird in Seef erbaut und verfügt über einen weitläufigen Privatstrand und einen modernen Tagungsbereich.

Wie in allen Resorts der One&Only Collection wird Privatsphäre im neuen One&Only Bahrain eine große Rolle spielen. Komfortable Suiten, luxuriöse Villen, private Anwesen für Familien und Gruppen. „Das zeitgemäße Design des Resorts wird die reiche Geschichte und die Kultur des Königreichs Bahrain widerspiegeln und dank einer Reihe von erstklassigen Boutiquen weltweit führender Marken dürfen sich Luxus-Reisende auf exklusiven Shopping-Genuss freuen,“ so der Initiator Kerzner International Holding in einer Pressemitteilung.

One&only Bahrain
One&only Bahrain – im Bau

Ein Markenzeichen von One&Only sind die Programme für Familien mit Kindern. So wird es auch im One&Only Bahrain einen KidsOnly Club geben – ebenso wie einen Bereich, der ausschließlich Erwachsenen vorbehalten ist. Ein abwechslungsreiches Sport- und Entertainment-Programm soll das Angebot im Resort abrunden.

Die Hotelauslastung dürfte sich allgemein in Bahrain 2014 deutlich verbessern, wenn sich der positive Trend der ersten Jahreshälfte fortsetzen sollte, schreibt www.tophotelprojects.com. Dennoch ist die Auslastung im GCC-Vergleich weiterhin die niedrigste. Gemäß der offiziellen Statistik lag die Auslastung 2013 bei durchschnittlich 41 Prozent, der Wert könnte 2014 auf über 50 Prozent steigen. In der Fünf-Sterne-Kategorie ergab sich 2013 eine Quote von 44 Prozent, für Vier-Sterne-Hotels werden 46 Prozent gemeldet.

Trotz der schwachen Belegung werden neue Hotels eröffnet. Ende Juni kam bereits das Vier-Sterne-Hotel Swiss Belhotel Seef (149 Zimmer) auf den Markt und verlangt für Mitte August in der einfachsten Zimmerkategorie den “Einführungspreis” von 177 US-Dollar (mit Steuern, aber ohne Frühstück). Ein Fünf-Sterne-Hotel Art Rotana mit 311 Zimmern soll im vierten Quartal 2014 auf Amwaj Islands (in Flughafennähe) eröffnen. Ebenfalls noch 2014 will das Fünf-Sterne-Hotel (H-förmig) Four Seasons Bahrain Bay (273 Zimmer) den Betrieb aufnehmen. Als weiterer Neuzugang wird 2014 ein 52 Millionen US-Dollar teures Best Western Premium (250 Zimmer) erwartet. Läuft alles planmäßig, würde sich Bahrains Hotelkapazität 2014 auf etwa 13.900 Zimmer und Suiten erhöhen (2013: 12.869).

Die höhere Kapazität könnte die durchschnittliche Auslastung der Hotels in Bahrain wieder sinken lassen. Zwar konnte sich Bahrains Hotelsektor von dem Einbruch 2011 (infolge der politischen Unruhen) recht schnell wieder erholen, aber „die gewünschte kräftige Expansion der Tourismusbranche dürfte erst nach einer Beilegung der weiterhin sehr gespannten politischen Situation möglich sein, was allerdings noch nicht in Sicht ist“, so Tophotelprojects.com.

Für 2015 hat die Wyndham Hotel Gruppe die Eröffnung eines Ramada Hotels an der City Center Mall (140 Zimmer) sowie des im “gedrehten” Design (Twisted Tower) gebauten,Wyndham Grand Bahrain (Bahrain Bay, 260 Zimmer) angekündigt. Derzeit ausgeschrieben ist das 100 Millionen US-Dollar JW Marriott Manama (276 Zimmer und 96 Apartments), das 2017 eröffnen soll; neun Firmen haben Angebote vorgelegt.

Die überwiegende Mehrheit der Hotelgäste sind Freizeittouristen aus Saudi-Arabien, die zumeist auf dem Landweg nach Bahrain kommen. Das Innenministerium gibt für 2013 die Zahl der Einreisen mit 12,1 Millionen an, davon entfielen auf den Causeway 9,9 Millionen, auf den Flughafen 2,2 Millionen und die restlichen 0,07 Millionen auf die Häfen.

Nur eine kleine Minderheit der Einreisenden nutzt Hotels, nur 1,1 Million Hotelgäste weist die Statistik für 2013 aus (2012: 1,0 Mio.). Neben Personen mit Wohnsitz oder zumindest mit eigener Wohnung in Bahrain sind ein erheblicher Teil der Einreisenden Tagesbesucher und Pendler (Wohnen in Bahrain, Arbeiten in Saudi-Arabien). Der Großteil touristischer Übernachtungen entfällt auf Apartments. Es gibt etwa 90 offiziell als Hotel-Apartments registrierte Beherbergungsbetriebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + 8 =