Spionage Trojaner

Zu den Opfern früherer Finfisher-Versionen gehören Bürgerrechtler aus Bahrain:  Ein Handy wird zur ferngesteuerten Wanze. Die neue Finfisher-Version kommt nun noch heimtückischer daher: ganz ohne klickbare Anhänge. Sondern in ganz gewöhnlicher Software, die täglich heruntergeladen wird und später immer wieder aktualisiert werden muss. Sie dient als Einfallstor für den Finfisher-Trojaner.

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/spionage-trojaner-aus-eu/-/id=660374/did=21968776/nid=660374/1keg1d1/index.html 

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Diverses abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 9 =

*