Seite wählen

Unser indischer Kellner erklärte uns nun das verfahren. Es gebe nur zwei Möglichkeiten: Vegetarisch oder Nicht-Vegetarisch. Jedes 10 Gang Menu kostet 3,900 zzgl. 12 % Service Charge. Wir wählten Nicht-Vegetarisch. Nun kamen allmögliche Gerichte. Zuerst ein gemischter Salat. Danach so eine Art Tortillachips mit mörderischen Zwiebeln. (Falls Sie mit Kindern unterwegs sind, probieren Sie alles vorab!). Dann gab es drei Schälchen rund um den Teller mit so eine Art Sahnegulasch, etwas sehr scharfen Grünem und einer schmackhaften Linsensuppe.

Anschliessend gab es Kabab. Das scheint das Wort für Hauptgericht zu sein. Zuerst Hühnchen am Knochen, danach einen panierten Seefisch, Hühnchen ohne Knochen und so Cevapcici. Alles sehr gut gewürzt, sehr scharf. Nach dem ersten Durchgang kann man beliebig viele Kababs bestellen. Obwohl es uns nicht wirklich schmeckte – es war sehr ungewohnte Kost und traf nicht unsere Geschmacksnerven. Auf Wunsch konnte man den Fisch und eins der Hühnchen weniger scharf bekommen.

Anschlieesend gab es Biryani Reis mit einem Stück Fleisch.

Zum Ende gab es 2 Desserts, ein warmes Linsen Halva und eine Art Milchreis.

Getrunken haben wir Highland Spring Water (1l 1.500 BD++) sowie Lassi (1.200 BD++), so eine Art indischen Ayran.

Unser Fazit: essbar, aber nicht wirklich lecker. Indisch wird wohl nicht so bald wieder auf der Speisekarte stehen.

Obwohl unser 6j Sohn nur bei uns (sehr wenig) mitass, wurde er mit 2,900 BD ++ berechnet.

Insgesamt zalten wir für 3 Erwachsene und ein Kind 22 BD inkl.

Anfahrt:

Wenn Sie vom Burgerland Roundabout kommen und Richtung Al Osra fahren steht ein kleines Schild „HSBC“ am Strassenrand als Hinweis auf den Jawad Dome, in dem sich auch u.a. der große Jawad Supermarkt befindet.

Reservierung: 17 690 629

getestet: November 2011