Seite wählen

Die große Salami Pizza, die immerhin 4.800 (zzgl. 10 %) kostete, also über 10 Euro, hatte eine normale Größe für 1 Person. Sie war angenehm dünn und knusprig, jedoch mit preiswerten Mozarella zugekleistert unter dem sich die Salami befand. Die Pizza war okay, nur das „Large“ war enttäuschend. Wie groß sind wohl Small oder Medium?

Die Beef-Lasagne hatte nix mit dem gleichnamigen, sehr leckeren italienischen Gericht zu tun. Es war eine zerkochte Nudel-Fleisch-Sahne Masse. (3.900 BD++).

Der Chicken Cesars Salad ist selbst bei Fuddruckers schmackhafter (3.100 BD ++).

Wir hatten eine große Flasche Pelligrino für 1,500 BD ++. Der Service war seht nett.

Komplett zahlten wir 16 BD und waren hungrig und wenig begeistert. Die Leistungen des Inders vom Vortag erschienen im neuen Licht. 

Wer Luigi’s mal selber ausprobieren möchte, kann unter 17 693 533 reservieren.

Wir hatten noch Hunger und sind in die LA BATEAU Bakery gefahren. Das ist auf der anderen Seite des Budaiya Highways wo auch u.a. LE CREPE CAFE ist. Dort tranken wir Mokka Frappucino (1 BD), Caramel Capuccino (1BD), frisch gepressten Apfelsaft und Karottensaft (je 1,600 BD). Ich aß ein Stück Datteltorte (1 BD).
Das war alles kein großes Kino, aber Preis-Leistung stimmten hier und man konnte draussen sitzen. An den Budaiya Highway waren wir ja nun gewöhnt. Zur Unterhaltung kam eine hungrige Katze. Wir zahlten 6,200 BD inkl.

getestet: November 2011